Das Gymnasium > Aktivitäten > Meine Teilnahme an der 10. Sächsischen Russischolympiade 2021

Am 24. September 2021 nahm ich, Shania Knebel, Jgst.11, an der 10. Sächsischen Russischolympiade in Dresden teil. Im Kinder- und Elternzentrum Kolibri e.V. trafen alle Teilnehmer sich zunächst um 10 Uhr zur Begrüßung. Dabei redete Jacqueline Zenker, die Olympiade-Beauftragte, und es sangen zwei Opernsängerinnen, welche auch schon in der Moskauer Oper auftraten. Danach ging es auch schon mit der ersten Prüfung los, bei der ich einen Hörtext hörte und dazu Multiple Choice Aufgaben lösen musste. Gleich nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Lesetext, wozu ich ebenfalls wieder Aufgaben zu lösen hatte und einen kurzen Text schreiben musste. Um 12 Uhr gab es dann Mittagessen in den Räumen der „Sächsischen Zeitung“. Später musste ich in einer kleinen Gruppe meine vorbereitete Präsentation über meine Ferien halten und ein Bild beschreiben. Außerdem musste ich mit zwei anderen Teilnehmern zusammen eine Party auf Russisch planen. Danach gab es noch Kaffee und Kuchen, während die Prüfer die Ergebnisse auswerteten. Bei der Siegerolympiade hat jeder Teilnehmer noch ein kleines Geschenk bekommen und die ersten Plätze gehen im Frühling weiter zur Bundesolympiade. Auch wenn ich keinen Platz belegt habe, war es trotzdem eine sehr schöne Erfahrung, mich mit anderen in einer Fremdsprache messen zu können.

Shania Knebel