Schriftgrösse: A A A

Seifen-AG

Sage es mir, und ich werde es vergessen.
Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun, und ich werde es können.
 
Konfuzius
 
Es ist ein leichtes eine Seife zu zeigen und zu erzählen, woraus sie besteht - doch wirklich eine eigene Seife herzustellen, verlangt Wissen und Können. Noch vor hundert Jahren war es Gang und Gebe seine eigene Waschseife zu besitzen, da die Produkte im Laden zu teuer waren. In unserer AG stellten wir daher verschiedenste Rezepte zusammen und erprobten die hohe Kunst der Seifensiederei.
 
In der ersten Woche beschäftigten wir uns mit der Geschichte der Seife und woraus sie besteht. Im Anschluss konnten wir dann aus einer Vielzahl von Ölen und Fetten eigene Grundrezepte erstellen. Durch die Wahl der Öle kann die entsprechende Wirkung und Verwendung (Haarseife, Gartenseife, Duschseife, Waschseife,...) gesteuert werden. Am Ende des ersten Treffens wurde noch die Duftnote bestimme, welche die individuellen Seifen erhalten sollten. Dazu konnten wir eine große Auswahl an ätherischen Ölen verwenden.
 
Zum zweiten Termin trafen wir uns dann im Chemielabor, wo die Köchelstationen bereits vorbereitet waren. Für circa eine Stunde wurde dann fleißig Seife gesiedet, was in manchen Fällen schnell und ohne Probleme, in anderen Fällen jedoch schwierig und nervenaufreibend! Doch endlich war es geschafft! Die eigenen Seifen und Farbideen wurden umgesetzt. In tollen Formen entstanden wundervolle Seifen, die zu Weihnachten unter einigen Tannenbäumen zu finden sein werden. :)
 
Ich freue mich auf ein nächstes Mal! :)
 
Liebe Grüße,
Frau Seidel