Das Gymnasium > Aktivitäten > Vorlesewettbewerb 2019

Traditionell finden in jedem Schuljahr die Vorlesewettbewerbe auf Klassenstufenbasis in der 6. Jahrgangsstufe statt. Ziel ist es, die besten zwei Vorleser in jeder 6. Klasse zu ermitteln, die sich dann im Schulwettstreit noch einmal präsentieren. Dieser fand am 11.11.2019 statt. Vor einer Jury lasen die nominierten Schüler zuerst aus einem selbstgewählten Buch ca. drei Minuten und gaben ihr Bestes. Diesen Part kann man gut vorbereiten, um ihn dann ausdrucksstark vorzutragen. Die Aufregung bei allen war groß, denn schwieriger ist der zweite Teil der Prüfung: zwei Minuten aus einem unbekannten Werk ohne Übung vorzulesen. Alle sechs Teilnehmer bewältigten aber auch diese Aufgabe mit Bravour und machten es der Jury dann ganz schön schwer zur Auswertung.

Am Schulwettbewerb nahmen teil:

Mia Kulke und Lillemor Dobberkau / 6a

Hannelene Klinkosch und Nathalie Reisch / 6b

Emma Bochmann und Franz Berger / 6c

Am 15.11.2019 fand dann die Siegerehrung im Schulklub statt und natürlich waren alle sehr gespannt, wer sich als Schulsieger in diesem Jahr durchgesetzt hat und die Pesta in der nächsten Stufe vertreten wird. Und es ging sehr knapp zu!!!

Franz Berger wird als Sieger sein Gymnasium im Frühjahr 2020 beim Regionalwettbewerb vertreten und Lillemor Dobberkau ist seine Stellvertreterin.

Alle Teilnehmer waren stolz und bekamen eine Urkunde zur Erinnerung, eine Blume und durften sich für weitere Leseabenteuer ein Buch aussuchen.

 

Dagmar Schubert/ Verantwortliche Fachschaft Deutsch