Das Gymnasium > Archiv > Schuljahr 2018/2019 > Klassenfahrt nach N├╝rnberg

 Unsere Nürnberg-Klassenfahrt

Als wir vom 3. bis zum 5. Juni 2019 in Nürnberg auf Klassenfahrt waren, haben wir Einiges erlebt.

Wir sind mit dem Zug angereist. Nach zweimaligem Umsteigen erreichten wir den Hauptbahnhof in Nürnberg.

Um zur Jugendherberge zu kommen, mussten wir den steilen Stadtberg hochlaufen. Das war ganz schön anstrengend.

Es ist eine internationale Jugendherberge. Sie befindet sich in dem Teil der Burg, in dem früher die Stallungen waren.

Da wir noch nicht gleich unsere Zimmer beziehen konnten, sind wir mit Frau Pfingst und Herrn Schulze eine kleine Runde durch die Stadt gelaufen. Dabei haben wir pro Zimmer einen Arbeitsauftrag zur Geschichte von Nürnberg erhalten. Den Rest des Tages hatten wir Freizeit. Nach dem Abendessen, sind wir dann zu den Geisterwegen aufgebrochen. Eine Stadtführung bei Nacht! Am nächsten Morgen mussten wir früh raus, denn wir sind mit dem Bus zum Dokumentationszentrum gefahren. Dort erhielten wir Einblicke und Informationen zum Nationalsozialismus und besonders über die Jugend zwischen Anpassung und Widerstand. Dies war wirklich beeindruckend. Von 14 bis 16 Uhr haben wir Lasertag gespielt und am Abend stand noch ein Kinobesuch auf dem Programm. Wir konnten zwischen „After Passion“ und „Godzilla 2“ wählen. Am letzten Tag schliefen wir etwas länger, haben noch unsere Arbeitsaufträge vorgestellt und sind anschließend zum Bahnhof gelaufen.

Die Tage gingen viel zu schnell vorbei. Wir bedanken uns bei unserer Klassenlehrerin Frau Pfingst und bei Herrn Schulze für die Organisation und Durchführung dieser erlebnisreichen Klassenfahrt. Wir erinnern uns gern zurück.