Schriftgrösse: A A A

Grüne AG


Alles muss klein beginnen…
Das trifft auf unsere AG direkt zu.

Von Eltern gewünscht und seid vergangenem Herbst an unserer Schule angeboten, sind die Schüler in dieser AG zahlenmäßig noch wenig vertreten.

Dennoch sind wir fleißig und kümmern uns um die Grünpflanzen der Schule und um das Schulaquarium.

Nette Pflanzen blühen auch schon mal, unten ein Bild unserer Strelitzie (Ausgang Schulhof).

Im zeitigen Frühjahr haben wir begonnen Pflanzen vorzuziehen. Wir träumen von Hochbeeten.

Herr Liebold von der Allianz AG unterstützte unseren Plan und spendierte uns 5 super Hochbeete aus Lärchenholz. Gebaut und geliefert hat sie unser Nachbar Holz Schwabe.
Gefüllt wurden die Beete durch den Bauhof der Stadt Rodewisch und unseren Hausmeister.
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank.

Am 27.05.2020 wurden die ersten Beete vorwiegend mit den selbst gezogen Pflanzen bestückt und noch Radieschen, Möhren, Pflücksalat und Blumen ausgesät.
Wir wollen keinen Ackerbau an unserer Schule betreiben und die Züchtungsexperimente von Mendel lernen wir nach wie vor theoretisch, aber so ein bisschen zusehen, wie was wächst, das ist schön…

Hier ist die erste Klasse unterwegs, eigentlich steht Mathematik auf dem Stundenplan. Die Schüler sind auf der Suche nach Prismen. Ja – auch so ein Hochbeet ist im weitesten Sinne ein Prisma. Da kann man gleich mal praktisch rechnen Umfang, Volumen Oberfläche, geht alles super, da können die Schüler ja gleich ein bisschen mit helfen.

Ab jetzt müssen die Hochbeete vor allem gegossen werden.
Ich freue mich auf eure Unterstützung.

Eure Biologielehrerin
  Kristin Aurich







 


Sie haben den grünen
, dann suchen wir Sie!

Wir, die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5c, freuen uns über das vielfältige Angebot an Arbeitsgemeinschaften, die im Anschluss an den Unterricht an unserer Schule stattfinden und auch von uns genutzt werden. Trotzdem gibt es noch Reserven, gerade im Hinblick auf den naturwissenschaftlichen Bereich, für den sich viele von uns interessieren und sich auf diesem Gebiet auch gerne zum Nutzen der Schule engagieren wollen. Somit entstand der Gedanke einer „grünen AG“, die im nächsten Schuljahr auf den Weg gebracht werden soll. Wir haben unsere Ideen zusammengetragen und hoffen, dass möglichst eine große Anzahl davon verwirklicht werden kann.

Hier sind unsere Vorschläge:

-         Pflanzenpflege im Schulhaus (gießen, umtopfen, Kontrolle auf Schädlinge und Unrat)

-         Erwerben von Kenntnissen zu einzelnen Pflanzen, Vermehren von Pflanzen, Beobachten des Wachstums

-         Schmücken des Schulhauses entsprechend der Jahreszeit bzw. zu anstehenden Festen oder schulischen Höhepunkten

-         Ausarbeiten von Maßnahmen des Natur- und Umweltschutzes an der Schule

-         Pflege des Schulgeländes (Pflege vorhandener Bäume und Sträucher, Anlegen von Beeten)

-         Verarbeitung von angebautem Gemüse oder Verkauf an Schüler, Herstellen von Samen für den Anbau

-         Bau und Instandhaltung von Nistkästen, Laubanhäufungen im Herbst für die Tiere

Die AG soll für alle Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5- 12 angeboten werden.

Die Klasse 5c und Frau Luderer

Wenn Sie Interesse, haben die AG zu leiten, melden Sie sich bitte im Sekretariat 03744/189880 oder bei Frau Graf 03744/32314 (GTA Koordinatorin). Wir freuen uns auf Sie!