Das Gymnasium > Aktivitäten > Totale Mondfinsternis am 21.01.2019

Die Schüler der GTA-Gruppe Astronomie haben sich heute früh 5.00 Uhr auf dem Schulhof getroffen, um unter Anleitung ihres AG-Leiters Herrn Engelmann die Mondfinsternis zu beobachten. Trotz klirrender Kälte wurden ein Fernrohr und ein Fotoapparat mit Teleobjektiv aufgestellt. Bei heißem Tee beobachteten sie die partielle Phase des Eintritts des Mondes in den Kernschatten sowie die Totalität. Eine Eigenheit dieser Finsternis dürfte der extreme Verdunklungsgrad des Mondes während der Totalität sein. Leider war der Austritt des Mondes aus dem Kernschatten aufgrund von Wolken nicht mehr sichtbar. Den Schülern gelang mit ihrem Handy am Teleskop auch das eigene Foto der Mofi und wird für sie eine bleibende Erinnerung an diesen kalten Januarmorgen sein.

Jochen Engelmann