Schriftgrösse: A A A

.....................................................................................................

Rodewisch, 19.11.2020 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

bei der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie ist jedem klar, dass Infektionen auftreten können. Natürlich können auch Schüler oder Lehrer unseres Gymnasiums positiv getestet oder unter Quarantäne gestellt werden. Wir sind dazu in ständigem Kontakt mit den zuständigen Gesundheitsämtern und sehen es als unsere dringlichste Pflicht an, sofort zu handeln, wenn Quarantänemaßnahmen ausgesprochen würden. Die Festlegungen des Gesundheitsamtes sind letztlich für unser Handeln verbindlich - die Verbreitung nicht abgesicherter Informationen ist in dem Zusammenhang wenig sachdienlich. 

Über Quarantänemaßnahmen entscheidet immer das zuständige Gesundheitsamt. Sollten besorgte Eltern ihre Kinder ohne Quaratänegebot vorsorglich zu Hause lassen, da im Umfeld der Schüler ein Positiv-Fall aufgetreten ist, besteht nach Schulbesuchsverordnung folgende Möglichkeit: „(3) Bei einer Krankheitsdauer von mehr als fünf Tagen kann der Klassenlehrer oder der Tutor vom Entschuldigungspflichtigen die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses verlangen.“ Das heißt, bis zu 5 Tagen können Schüler vom Unterricht unter Vorlage einer schriftlichen Entschuldigung durch die Sorgeberechtigten oder die volljährigen Schüler befreit werden.  

Aus gegebenem Anlass fordere ich alle an Schule Beteiligten auf, die lt. Hygienekonzept geltenden Regeln unbedingt einzuhalten. Es ist und bleibt unser gemeinsames Ziel, den schulischen Regelbetrieb zu gewährleisten. 

 Sven Müller
 Schulleiter

.....................................................................................................

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, 

am Freitag hat die Sächsische Staatsregierung eine neue Corona-Schutzverordnung verabschiedet, die ab 02.11.2020 weitreichende Einschränkungen für Schulen zusätzlich zum bereits bestehenden Hygienekonzept vorsieht. Die harten Kontaktbeschränkungen dienen auch dazu, den Kita- und Schulbetrieb weiterhin aufrechtzuerhalten. Unser klares Ziel ist es, den regulären Schulbetrieb mit so wenig Einschränkungen wie möglich zu gewährleisten. Die Erfahrungen aus demFrühjahr haben uns gezeigt, dass der Präsenzunterricht nicht zu ersetzen ist. 

Das Tragen einer Mund- Nasenbedeckung ist im gesamten Schulgelände und im Schulgebäude außerhalb des Unterrichts verpflichtend.
Für Schüler der Sekundarstufe I besteht weiterhin keine Maskenpflicht im Unterricht.
Schüler der Sekundarstufe II müssen ab 02.11.2020 auch im Unterricht verpflichtend eine Mund-Nasen-Maske tragen. Kann der Sicherheitsabstand von 1,50 m eingehalten werden, darf davon abgewichen werden. Die Entscheidung trifft jeweils der unterrichtende Fachlehrer. 

Zur Einnahme von Speisen und Getränken kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden, wenn sich der Schüler an seinem Arbeitsplatz im Klassenraum vor der nachfolgenden Unterrichtseinheit oder im Speisesaal am Esstisch befindet. Für Schüler der Sekundarstufe II ist auch hier der Sicherheitsabstand einzuhalten. 

In der jetzigen Situation ist regelmäßiges Lüften (alle 20min) wichtiger denn je. Die Schüler berücksichtigen in diesem Zusammenhang die entsprechende Kleidung.

Im November geplante schulische Veranstaltungen, wie z.B. Wettbewerbe, 
Praktika, Exkursionen Schulfahrten und sonstige schulische Veranstaltungen sind abgesagt. Das gilt auch für den Elternsprechtag am 16.11.2020. Eltern und Fachlehrer nehmen bei Problemen telefonisch oder per E-Mail Kontakt Lehrer auf. 

GTA findet im November nur bei Lehrern, Referendaren, kirchlichen Lehrkräften oder Schülern des Pestalozzi-Gymnasiums unter Beachtung der Maßgaben des Infektionsschutzes statt. 

Schulfremde Personen erhalten nur im Ausnahmefall mit Genehmigung der Schulleitung Zutritt in das Schulgebäude. 

Weitere Informationen der Sächsischen Staatsregierung zum schulischen Regelbetrieb finden Sie nachfolgend. 

Ich wünsche allen gute Gesundheit und einen guten Start in die Schulzeit bis Weihnachten!

Sven Müller
Schulleiter

....................................................................................................








.....................................................................................................



                                               
Allgemeine Hinweise und Regelungen
                                                                     

Medieninformation
vom 30.10.2020


.....................................................................................................











 







***   optimized for Mozilla Firefox and screen resolution of 1024x768   ***